imageBugfix.png
Regionalgruppe
Ilmenau
Vortrag

Tot oder lebendig: eine Frage des Algorithmus?

Datum und Uhrzeit

25.04.2018, 17:00 - 18:30 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

Technische Universität Ilmenau
Max-Planck-Ring 14
98693 Ilmenau, Deutschland

Beschreibung

Die nächste Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Referat für politische Bildung:

Thema:

Vortragender: Dr. Hans-Arthur Marsiske, Autor & Journalist

 "Tot oder lebendig: eine Frage des Algorithmus?"

Wie autonome Waffensysteme nicht nur die Kriegführung verändern

Autonom agierende Kampfroboter sind keine Science-fiction mehr, sondern technologisch in Reichweite. Ob und in welcher Weise sie tatsächlich zum Einsatz kommen werden, ist jedoch keine technologische Frage, sondern muss Gegenstand einer breiten gesellschaftlichen Debatte sein. Dabei zeigt sich mehr und mehr, dass die militärische Entwicklung und Nutzung künstlicher Intelligenz (KI) nicht isoliert von ihren zivilen Anwendungen betrachtet werden kann. Hans-Arthur Marsiske, Journalist, Autor und Historiker, gibt in seinem Vortrag Anregungen zur historischen Einordnung der gegenwärtigen Entwicklung von KI und Robotik.

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Referat für politische Bildung durchgeführt.

Der Eintritt ist natürlich frei. Wir bitten aber trotzdem um Anmeldung per e-mail an Dieter.Wuttke@tu-ilmenau.de.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und eine angeregte Diskussion.

Ihr GI e.V. Team der Regionalgruppe Ilmenau und das Referat für politische Bildung

Organisator

Regionalgruppe Ilmenau

Nachricht senden

Website